sal cabo verde

Dünenlandschaft

Im Südwesten der Insel Sal dominieren weitläufige Dünen und breite Strände das Landschaftsbild. Feiner Saharasand wird vom Wind auf die "Wüsteninseln" Sal, Boa Vista und Maio getragen. Zwischen flechtenähnlichen Gewächsen fällt immer wieder der berühmte Espargos auf, eine kleine spargelartige Pflanze mit gelber Blüte, die ihren Namen auch der Inselhauptstadt von Sal geliehen hat. Bei anhaltend starken Winden, werden große Teile der Dünenlandschaft überflutet.

 

Wenn Sie mehr über Tiere & Pflanzen erfahren möchten, besuchen Sie die Seite: www.natur-sal.de

 

Uwe Thom und Matthias Luhn haben eine große Auswahl an Bildern rund um Tier- und Pflanzenwelt gesammelt und ausführlich beschrieben.

Pflanzen

Die Natur überrascht den Besucher auf Sal immer wieder mit Flora, die man der öden Landschaft so nicht zuschreiben würde. Aus den melonengroßen Früchten des Kalebassenbaums lassen sich Trinkgefäße ( Kalebassen ) herstellen. Der Kalebassenbaum kommt vorwiegend in Mexico, Peru und Brasilien, aber auch hier auf Sal Cabo Verde vor. Mit Bananen und Granatäpfeln, wachsen hier sogar einige wenige süße Früchte heran.